!!! Bitte beachten - Die gesetzliche Grenze für ein anonymes Tafelgeschäft fällt ab dem 26.06.2017 von 14.999,99 Euro auf 9.999,99 Euro !!!

Französische Goldmünzen

In der Kategorie französische Goldmünzen zeigen wir Ihnen die Vielfalt dieser besonderen Sammler- und Anlagegoldmünzen mit ihren einzigartigen Motiven.


Liebhaberstücke: französische Münzen aus Gold

Betrachten Sie die Münzen, die wir Ihnen hier präsentieren. Die Verschiedenartigkeit der Gestaltung ist besonders für Sammler interessant. Neben den Gold-Gedenkmünzen finden Sie auch die alten Francs Umlaufgoldmünzen. Beide Varianten sind beliebte Sammlerstücke und auch optimal als Wertanlage für Ihr Geld geeignet. Ein Vorteil für Sie ist die Mehrwertsteuerbefreiung, die in allen EU-Staaten gilt.

Vielfalt erleben: die Francs Umlaufgoldmünzen

Früher waren französische Goldmünzen ein gängiges Zahlungsmittel. Auch heute sind noch viele Geldstücke davon in Umlauf. Die Besonderheit dieser Münzen ist die mannigfaltige Gestaltung. Diese reicht vom Bildnis Napoleons über den Cook und die Marianne bis hin zum Stehenden Engel.

Französische Münzen aus Gold als Sammlergedenkmünzen

In Frankreich gibt es sehr viele unterschiedliche, offizielle Gedenkmünzen. Dabei handelt es sich um exklusiv gestaltete französische Goldmünzen, die sich in Größe, Gewicht und Legierung unterscheiden. Bis zum Jahr 2001 hatten diese französische Goldmünzen ihren Nennwert in Francs. Seit 2002 wird dieser in Euro gehandelt.

Kleiner Steckbrief der Goldmünzen

Französische Goldmünzen unterscheiden sich unter anderem in der Goldlegierung. Die alten Goldfrancs bestehen aus einer 900er Goldlegierung. Bei den Gedenkmünzen reicht die Palette von 920 Feingold bis hin zu einem Feingehalt von 999 Feingold und 850 Blaugold.

Sind Sie neugierig geworden? Dann schauen Sie sich in Ruhe in unsere Kategorie französische Goldmünzen um und suchen Sie sich das Motiv aus, das Ihre Sammlung vervollkommnet.