Niederländische Goldmünzen

Sie suchen niederländische Goldmünzen? In dieser Kategorie finden Sie die klassischen Münzen, die bei Sammlern oder als Wertanlage beliebt sind.


Die Münzen aus dem Land der Tulpen

Zu den Klassikern zählen Gulden und Dukaten, aber auch die Eurogedenkmünzen werden Sie begeistern. Ebenso können Sie niederländische Goldmünzen als stabile Anlage für Ihr Geld nutzen. Ein Vorteil für Sie ist, dass in den EU-Staaten für den Kauf die Mehrwertsteuerbefreiung gilt.

Niederländische Münzen aus Gold: Geschichte

Das Königreich Niederlande entstand mit dem Wiener Kongress 1814/1815. Als Währungssystem wurde der bereits aus der Batavischen Republik bekannte Gulden beibehalten. Neben den Umlaufmünzen wurden auch niederländische Goldmünzen geprägt. Auf diesen ist das Porträt des amtierenden Monarchen zu sehen. Die Goldmünzen haben ein Nominal von 5, 10 oder 20 Gulden,

Der historische Gold-Gulden als Wertanlage

Diese niederländische Goldmünzen wurden in großen Mengen als 5 oder 10 Gulden in dem Zeitraum 1898 bis 1933 geprägt. Da sie ebenfalls als Zahlungsmittel im Umlauf waren, wurde für die Prägung eine robuste Legierung aus 900er Gold verwendet. Die Gulden aus dieser Zeit zeigen das Bildnis von der Königin Wilhemina beziehungsweise von Wilhelm III.

Euro Gedenkmünzen aus den Niederlanden

Seit 2002 werden in regelmäßigen Abständen niederländische Goldmünzen als Gedenkmünzen geprägt. Diese haben einen Feingehalt von 900 sowie einen Nennwert von 10, 20 oder 50 Euro. Eine Besonderheit dieser Münzen ist die künstlerisch anspruchsvolle Gestaltung.

Haben Sie niederländische Goldmünzen für sich entdeckt? Dann stöbern Sie in unserer Auswahl. Sicher haben wir auch für Sie die Goldmünze, die Ihre Sammlung komplettiert.