Griechenland Goldmünzen

Hier finden Sie Goldmünzen  aus Griechenland. Griechenland gehörte neben Belgien, Frankreich, der Schweiz und Italien der von 1865 bis 1926 bestehenden lateinischen Münzunion (LMU) an. Dabei handelte es sich um eine Art Währungsunion der Vertragsstaaten mit dem Ziel die verschiedenen Währungen zu standardisieren. Die Münzen der Vertragsstaaten konnten aufgrund der Standardisierung ohne Probleme miteinander verglichen werden, da diese alle das gleiche Gewicht und den gleichen Feingoldgehalt (900/1000) hatten. Auch Silbermünzen wurden in dieser Zeit ausgegeben.

Münzen aus aus dieser Epoche lauten auf die damalaige griechische Drachme.

In jüngerer Zeit werden auch Euro Goldmünzen mit Nennwerten von 100 Euro (Legierung 999/1000) bzw. 200 Euro (Legierung 917/1000) ausgegeben.


Filter:


1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Ansicht: